Frühlingskonzert 2013

Am Sonnabend, dem 27.04.2013, fand im Salzlandtheater Staßfurt das alljährliche Frühlingskonzert des Jugendblasorchesters unter der Leitung von Jörg Buschmann statt.

Seit Anfang des Jahres – also unmittelbar nach dem letzten Weihnachtskonzert – studierten die jungen Musiker die vielen neuen Stücke für diesen besonderen Auftritt ein. Neben zwei zusätzlichen Samstagsproben diente auch ein Probenwochenende in der Uhland-Schule im März 2013 der Vorbereitung des Konzertes.

 

Wie in jedem Jahr enthielt auch das diesjährige Programm eine abwechslungsreiche Mischung an klassischen und modernen Stücken. Eröffnet wurde das Frühlingskonzert mit dem Titel „Adventure“, gefolgt von Carl Maria von Webers „Marcia“. Ein besonderer Höhepunkt war der berühmte „Galopp“ aus der Oper „Wilhelm Tell“ von Gioachino Rossini, bei dem Florian Borges auf dem Xylophon das Solo spielte. Zwei weitere Highlights des Konzertes waren die Titel „Music“ und „Atlanta ’96“, bei denen der Nachwuchsdirigent Peter Roskoden den Taktstock schwang. Beendet wurde das Frühlingskonzert mit einem Medley der schönsten Nena-Melodien. Aufgrund des anhaltenden Applauses mussten die Musiker aber noch zwei Zugaben spielen, bevor sie schließlich mit dem traditionellen „Steigermarsch“ das Konzert endgültig beendeten.

Im Anschluss an dieses gelungene und schöne Frühlingskonzert trafen sich alle Mitglieder des Jugendblasorchesters zum gemütlichen Beisammensein in den Vereinsräumen des Theaters.

verfasst von Sebastian B.



Drucken   E-Mail