Frühlingsfest der Blasmusik

Märsche, Polken, Medleys... Für jeden Musikgeschmack hat sich beim Frühlingsfest der Blasmusik in Boßdorf etwas gefunden. Nach einem kurzem Soundcheck begannen wir um 14:00 Uhr abwechselnd mit dem Blasorchester Boßdorf ein buntes Programm zu gestalten.
Nach dem Erklingen des ersten Tons von „Musik, Musik“ hielt es viele Zuhörer nicht mehr auf den Stühlen. Die Tanzfläche bot daher die Möglichkeit bei Walzern, wie z.B. der „Bauernhochzeit“, das Tanzbein schwingen zu lassen. Mit Schunkeln und Klatschen begleitete das Publikum Stücke, wie „Slavonicka Polka“, „Stelldichein in Oberkrain“ und „Von Hamburg nach Berlin“. Auch einige Stimmen unter ihnen sangen tatkräftig bei den Medleys: „Dschinghis Khan“ und „Udo Jürgens“ mit. Aufgelockert wurde das Konzert durch eine Moderation aus den Reihen der Boßdorfer Musiker.
Diese war mit Frühlingsgedichten, Anekdoten, Charme und Witz ausgestattet.
Gemeinsam wurde das Konzert durch den „Fliegermarsch“ abgerundet. Nach kräftigem Applaus ließ das JBO noch den „Steigermarsch“ in altgewohnter Weise am Ende ertönen.

Freuen dürfen wir uns jetzt schon auf das gemeinsame Konzert im nächsten Jahr zum Sommerkonzert auf der Waldbühne in Boßdorf.
verfasst von Tina W.

Drucken   E-Mail